blanko

Dr. med. Cornelia Höchter

Internistin & Hämatologin

Studium

1968 – 75 Studium der Humanmedizin an der Justus Maximilians Universität Würzburg und der Ludwig Maximilians Universität München, Stipendiatin des Cusanuswerks
1975 Staatsexamen an der LMU München
1975 Promotion an der Universität Würzburg mit “magna cum laude”
1976 Approbation

Facharztausbildung

1976 Neurologische Klinik der Universität München (Prof. Dr. Schrader)
1976-1978 Kardiologische Klinik Höhenried der LVA Oberbayern (Prof. Dr. Halhuber)
1978 Gastroenterologische Klinik des Städt. Krhs. Neuperlach (Prof. Dr. R. Ottenjann)
1978-1982 Med. Klinik III Hämato-Onkologie Klinikum Großhadern (Prof. Dr. Wilmanns)
1982-1988 Röntgenabteilung des Deutschen Herzzentrums München (Prof. Dr. Klein)
1982-1999 Dozentin für Hämatologie an der MTA Berufsschule des Berufsförderungswerkes Kirchseeon
1983 Anerkennung als Fachärztin für Innere Medizin (Bayerische Landesärztkammer)
1985 Teilgebietsbezeichnung Hämatologie
Seit 1989 Tätigkeit in internististischer Praxis mit Schwerpunkt Sonographie